Geschichte: 29 Munitionfertigung 2

Die Halle Munitionfertigung2

Das Arbeitshaus hatte den Namen "Infanterie".

In dem Infanterielagerhaus wurden die Geschosse, die in den Bunkern lagerten, mit
Bürsten gereinigt.  Anschließen in einer Lagerhalle verpackt und über eine der Lagerhallen der deutschen Reichsbahn abtransportiert.

 

Nach dem zweiten Weltkrieg produzierte die Firma Wanders in dieser Halle Lederwaren.

Viele Jahre später war darin eine Filiale der Volksbank, Mehrere Gaststätten, z. B. Jessies Saloon.

Heute wird es als Wohnhaus genutzt.






     
 Aktuelles

     
 Kulturverein

     
 Entstehung

     
 Geschichte

     
 Kontakt

     
 Impressum