Geschichte: 18 Lagerhaus 10

Das Lagerhaus 10

In diesem Lagerhaus wurde Verpackungsmaterial gelagert.

Die verschiedenen Munitions- und Bombenarten erforderten eine spezielle Verpackung.

1948 gründete die Firma Richels in dieser Halle eine Kunstgewerbefirma.

Danach hat die Firma Eder Chemie die Halle übernommen. Dann ging sie in den Besitz der Firma Kluthe über. Zuletzt urde die Halle als Autoreparaturwerkstatt und als Spielkasino genutzt.

In dem Bild kann man gut die Bäume, welche zur Tarnung benutzt wurden, vor der Halle erkennen.

Der Mistwagen auf dem Dach war ein Jugendstreich. Der Wagen stand vor der Halle. Einige Jugendliche haben den Mist abgeladen, den Wagen zerlegt, den Wagen auf dem Dach wieder zusammengebeaut und anschließend den Wagen wieder mit dem Mist beladen.






     
 Aktuelles

     
 Kulturverein

     
 Entstehung

     
 Geschichte

     
 Kontakt

     
 Impressum